TG LAGE
... mein Sportverein ... und mehr!

CORONA-NEWS ...

1

Wir starten wieder mit unseren Sportangeboten !

Obwohl die Corona-Pandemie noch nicht überwunden ist und die Infektionszahlen wieder ansteigen, öffnet die TG Lage wieder die Türen der Turnhalle Eichenallee für alle ihre Mitglieder.

Natürlich geschieht das unter den Vorgaben des Landes NRW und der Stadt Lage, was bedeutet: es gibt Hygiene- und Abstandsregelungen!

  1. Die Mitglieder dürfen die Halle erst zum festgelegten Trainingszeitpunkt betreten
  2. Die Trainingszeit verkürzt sich in einigen Gruppen um eine Viertelstunde, um Gruppenvermischungen zu vermeiden und die Halle vorbereiten zu können!
  3. Es gibt einen separaten Ein-und Ausgang, beide Ausgänge sind mit Handdesinfektionsmittel versehen-bitte nutzen!
  4. die Umkleidekabinen stehen noch nicht zur Verfügung! Bitte schon im Sportzeug kommen !
  5. Eltern, von minderjährigen Kindern, evtl. Kontakt zum ÜL aufnehmen!
  6. Es gibt eine Dokumentationspflicht!

Sonderregelung im Eltern-Kind- Bereich:

  1. Bitte nur eine Bezugsperson pro Kind, Geschwisterkinder dürfen mitgebracht werden- die Bezugsperson muss während der Übungseinheit einen Nasen-Mundschutz tragen

Wir freuen uns, dass wir wieder gemeinsam Sport treiben dürfen – haltet euch bitte an die Regeln und den Anweisungen der ÜL / Trainern ist Folge zu leisten - dann bleiben wir alle gesund!

2

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Sportfreunde

Wie Sie vielleicht der Presse entnommen haben ist vor einigen Wochen die Plattform „Lippepedia“ mit Angeboten zur Bildung, Bewegung und Beschäftigung online gegangen: Ab sofort können große und kleine Lipper, die derzeit ihre Zeit zu Hause verbringen müssen, täglich eine neue Vorlesegeschichte oder spannende Videos entdecken. Das Gemeinschaftsprojekt bietet unter www.lippepedia.de eine Lotsenfunktion mit den Schwerpunkten Bildung, Bewegung und Beschäftigung. Der Fachdienst Bildung des Kreises Lippe hat gemeinsam mit der Stiftung Standortsicherung Kreis Lippe, der Lippe Bildung eG, dem Kreissportbund Lippe sowie weiteren Bereichen aus der Kreisverwaltung die Plattform mit Informationen bespielt. Aktuell stellen die Partner eine bunte Vielfalt an Inhalten zusammen. Ein kleines Redaktionsteam prüft und veröffentlicht täglich neue Infos. Die Plattform soll wachsen, weitere thematische Pinnwände können in den kommenden Wochen und Monaten entstehen. Dabei können sich die Partner vorstellen, dass Initiativen oder interessierte Bürger in der Zukunft auch mit eigenen Hinweisen diese und weitere Pinnwände auf der Plattform füllen.

Bleiben sie gesund!

Die nächsten Termine ...

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Aktuelles von der TG Lage ...

Es wurden 47 Einträge gefunden.

- Trendsport

Ergänzung: Training nach den Ferien

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs für die Abteilung Trendsport

Hallo,

 

nun habe ich die grundlegenden Regelungen für die Nutzung der Sportstätten der Stadt Lage vorliegen und möchte sie an dieser Stelle mit euch teilen.

Um das erforderliche Hygienekonzept werde ich mich zeitnah kümmern, so das wir aller Voraussicht nach ab dem 17.08.2020 mit dem Training starten können ;-)

In allen Sporthallen (und Sporthallen Unterteilungen am Werreanger) dürfen bis zu 25 Personen trainieren (Eine Person für je 10qm). Eine Ausnahme bildet hier die Sporthalle in Hagen, die aufgrund ihrer Maße nur bis zu 15 Personen aufnehmen darf. Wenn wir diesbezüglich Regelungen treffen müssen wird das Zeitnah geschehen. Derzeit stoßen wir mit unseren Teilnehmern an den Entsprechenden Trainingstagen nicht an diese Personengrenze.

So, nun folgen die grundlegenden Regelungen und ich verabschiede mich an dieser Stelle von euch.

 

Viele Grüße

 

Pascal Arend

 

Grundlegende Regelungen zur Nutzung der Sporthallen der Stadt Lage

(auf der Basis der Coronaschutzverordnung)

 

  1. Jeder Verein hat ein Hygienekonzept für die Nutzung der Sporthallen durch seine Gruppen zu erstellen und dem jeweiligen Hausmeister vorzulegen.

 

  1. Sämtliche Hygienemaßnahmen und neuen Regelungen sind an alle Mitglieder, Teilnehmende, Übungsleiter*innen/Trainer*innen und Mitarbeiter*innen bekannt zu geben.

 

  1. Der Zutritt zur Sporthalle erfolgt nacheinander, mit entsprechendem Mund-Nasen-Schutz und (auch bei Warteschlangen) unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern. Der Mindestabstand von 1,5 m muss auch in Dusch- und Waschräumen, Umkleide- und sonstigen Gemeinschaftsräumen gewährleistet sein.

 

  1. Der Zutritt zur Sporthalle erfolgt exakt erst zu dem im Belegungsplan festgelegten Zeitpunkt.

 

  1. Beim Betreten der Sportstätte erfolgt eine Handdesinfektion / Handreinigung, ebenfalls beim Verlassen

 

  1. Für jede Übungseinheit ist eine Anwesenheitsliste zu führen, um die einfache Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten.

 

  1. Die Teilnehmenden dürfen keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome

 

  1. Die Trainer/innen und Übungsleiter/innen desinfizieren vor und nach der Nutzung sämtliche bereitgestellten Sportgeräte. Materialien, die nicht desinfiziert werden können, werden nicht genutzt.

 

  1. Wenn Teilnehmende eigene Materialien und Geräte (z. B. Gymnastikmatten) mitbringen, sind diese selbst für die Desinfizierung verantwortlich. Eine Weitergabe an andere Teilnehmende ist nicht erlaubt.

 

  1. Jeder Teilnehmende bringt seine eigenen Handtücher und Getränke zur Sporteinheit mit. Diese sind nach Möglichkeit namentlich gekennzeichnet.

 

  1. Die Trainer/innen und Übungsleiter/innen weisen den Teilnehmenden vor Beginn der Einheit individuelle Trainings- und Pausenflächen zu (soweit erforderlich). Diese sind gemäß den geltenden Vorgaben zur Abstandswahrung markiert (z. B. mit Hütchen, Kreisen, Stangen usw.). Ein Verletzungsrisiko ist dabei zu vermeiden.

 

  1. Die Trainer/innen und Übungsleiter/innen achten darauf, dass der Mindestabstand von 1,5 m  während der gesamten Sporteinheit eingehalten wird. Ausgenommen hiervon ist die nicht-kontaktfreie Ausübung einzelner Sportarten, die mit bis zu 30 Personen zulässig ist (sowohl in der Sporthalle als auch auf dem Sportplatz). Auch hier ist die einfache Rückverfolgbarkeit sicherzustellen.

 

  1. Bei Einheiten mit hoher Bewegungsaktivität ist es ratsam, den Mindestabstand großzügig auszulegen.

 

  1. Im Falle eines/einer Unfalls/Verletzung sollten sowohl Ersthelfer/innen als auch der/die Verunfallte/Verletzte einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

 

  1. Um einen kontaktlosen Gruppenwechsel zu ermöglichen, ist die Übungseinheit mindestens 10 Minuten vor dem im Belegungsplan festgelegten Zeitpunkt zu beenden. Die Desinfektion der genutzten Materialien (siehe Punkt 8) ist dabei mit einzubeziehen.

 

  1. Alle genutzten Räumlichkeiten sind vor und nach jeder Nutzung zu lüften (soweit möglich).

 

  1. Den Anweisungen des städt. Personals ist Folge zu leisten.

 

  1. Diese Regelungen unterliegen der ständigen Anpassung an die jeweils geltende Coronaschutzverordnung. Die Änderungen werden jeweils zeitnah bekanntgegeben.

 

- Trendsport

Training nach den Ferien

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs für die Abteilung Trendsport

Hallo,

 

aller Voraussicht nach wird nach den Sommerferien der Trainingsbetrieb der Abteilung Trendsport (Jugger und Muggel Quidditch) zu den benannten Zeiten wieder anlaufen.

Darüber welche Maßnahmen im Detail zu beachten sind um trotz der Situation mit COVID-19 die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs zu gewährleisten, werde ich zu gegebener Zeit informieren, da derzeitige Regelungen und Gebote sich noch ändern können.

Ich freue mich darauf bald wieder mit euch trainieren und spielen zu können. Genießt bis dahin eure Ferien.

 

Viele Grüße

 

Pascal Arend

 

- Laufen

Aus der Laufabteilung

Wer hätte das gedacht?

Nie hätten wir uns vorstellen können, unsere Trainingszeiten allein und nicht in der Gruppe mit unseren befreundeten Laufpartnern/innen absolvieren zu müssen.
Als uns Friederike vor zwei Jahren einen Strich durch so manche Trainingszeit und Laufveranstaltung gemacht hatte, konnten wir nicht ahnen, was uns noch erwarten sollte. Nie hätten wir für möglich gehalten, dass alle Laufveranstaltungen nicht nur über Wochen, sondern über Monate, abgesagt werden mussten! Und das war ja nicht alles: Kein gemeinsames Training mehr und keine gemeinsamen Unternehmungen. Von fehlenden Begegnungen, Kontakten und Umarmungen ganz zu schweigen.

Doch wir haben es durchgestanden und unserem unsichtbaren Gegner gezeigt, dass wir ihn mit Verantwortung und Rücksichtnahme zumindest ausbremsen können.

Bei den abgesagten Laufveranstaltungen traf es auch unseren Hörster Waldlauf. Am Anfang war da noch die Hoffnung, dass es vielleicht nicht so schlimm werden könnte. Doch früher oder später mussten wir uns eingestehen, dass es keine andere Wahl gab.

Aus.
Alle Vorbereitungen für nichts.

Das war enttäuschend. Nicht nur für uns, sondern auch für alle, die mitlaufen oder nur dabei sein wollten. Allen anderen Veranstaltern und Teilnehmenden ging und geht es dabei aber ebenso. Wir sind nicht allein.
Und wir fanden - im wahrsten Sinne - andere Wege, um uns von Corona nicht unterkriegen zu lassen! Jetzt liefen wir eben allein oder zu zweit, machten Sport, wie und wo es gerade möglich - und erlaubt - war.
Ab und an trafen wir dabei zufällig andere, uns bekannte und unbekannte Sportler, winkten uns zu und freuten uns, dass wir gesund und munter unserer Leidenschaft nachgehen - Pardon, nachlaufen - konnten.
So hielten wir uns fit und vielleicht bot der sogenannte "Lockdown" für den einen oder anderen auch die Möglichkeit einer gewissen Entschleunigung in unserer ansonsten schnelllebigen Zeit.
Vielleicht ein kleiner Trost.

Das alles liegt jetzt zum Teil schon wieder hinter uns, der Sommer steht vor der Tür und wir dürfen wieder gemeinsam – wenn auch mit großem Abstand – trainieren.

Mit weiterhin viel Geduld, Verantwortung und Verständnis für unsere Mitmenschen werden wir auch den Rest schaffen. Frei nach dem Motto "nach dem Lauf ist vor dem Lauf" wird es auch wieder eine Laufveranstaltung geben. Immerhin ist am 2. Advent unser Adventslauf! Schön wäre es auch, wenn unsere OWL-Serie mit einigen Läufen noch an den Start gehen könnte! Ob und wie es dazu kommen wird, verrate ich euch, wenn ihr mir die richtige Glaskugel besorgt!

Bis dahin wünsche ich euch allen einen schönen Sommer mit vielen Möglichkeiten zum Training, Beisammensein und ganz besonders viel Gesundheit!

Passt auf euch auf!
Peter Anders

- Laufen

Termine

unsere aktuellen Termine in der Laufabteilung...

Hier findet ihr unsere nächsten Termine!

Die TG Lage ist ...

... mein Sportverein ...

Wir sind ein Mehrspartenverein mit aktuell weit über 1000 Mitgliedern und vielfältigen  Sportangeboten. Wenn sie oben über die Symbolleisten klicken, finden sie bestimmt das passende Sportangebot.

... und mehr

Unter diesem Menüpunkt gibt es Hinweise zu unserer alljährlichen Jugendfreizeit nach Wangerooge, der wöchentlichen Skatrunde und dem Damen Spielenachmittag.

Ein Großteil unserer Angebote findet in der vereinseigenen Turn- und Festhalle am Jahnplatz in Lage statt. Ebenso nutzen wir auch städtische Sportstätten. Trainingszeiten, Anprechpartner und Trainingsorte sind jeweils auf den Unterseiten der Sportarten zu finden.

In der über 150 jährigen Vereinsgeschichte hat es viele Veränderungen gegeben. Dafür bleiben wir auch weiterhin offen und freuen uns über Vorschläge, Anregungen und Fragen.

Die neuesten FOTOALBEN

Weihnachtsfeier der TG-Lage

Weihnachtsfeier der TG-Lage

Aufnahmedatum: 15.12.2019
Anzahl: 6 Fotos
Adventslauf

Adventslauf

Aufnahmedatum: 08.12.2019
Anzahl: 374 Fotos
Relegation Landesliga 2

Relegation Landesliga 2

Aufnahmedatum: 01.12.2019
Ereignis: Relegation Landesliga 2
Anzahl: 23 Fotos
Lippische Einzelmeisterschaften 2019

Lippische Einzelmeisterschaften 2019

Aufnahmedatum: 16.11.2019
Ereignis: Lippische Einzelmeisterschaften 2019
Anzahl: 20 Fotos

Unsere Werbepartner